Artos Praxis (0941) 20 60 900

Ästhetische Operationen und Tumorentfernungen

Die Facharztausbildung im Bereich der Chirurgie berechtigt PD Dr. Carsten Englert von der Landesärztekammer aus zur Durchführung ästhetischer Operationen. Als Orthopäde und spezieller Unfallchirurg übernimmt Dr. Englert plastische Operationen nur im Rahmen von unfallchirurgisch wiederherstellenden Eingriffen. 

Die Tumorchirurgie fällt bedingt in das Feld der ästhetischen Chirurgie. Es ist vor der Entfernung einer Geschwulst aus der Haut, im Weichteil- oder Knochengewebe nicht ersichtlich, ob es sich um einen gutartigen Tumor handelt. Eine Erstattung der Entfernung erfolgt von der gesetzlichen Krankenversicherung jedoch nur, wenn 1cm3 Gewebe oder 4cm Hautgewebe im Rahmen einer radikalen Exzision herausgenommen werden. Chirurgische Eingriffe, wo keine radikale Exzision durchgeführt wird, werden von uns nach GOÄ oder nach Kostenübernahmeerklärung der gesetzlichen Krankenversicherung angeboten.

Auch in Punkto Knochengeschwülste kann PD Dr. Carsten Englert auf einen großen Erfahrungshorizont im Rahmen seiner universitären Tätigkeiten zurückblicken, sodass er benigne Knochengeschwulste entfernt. 

 Bei fraglich gutartigen Geschwulsten oder sicher bösartigen Geschwulsten verweist C.Englert auch auf die Fachexpertise seiner ehemaligen Kollegen Prof. Dr. Lucas Prantl im Krankenhaus St. Josef und Prof. Dr. Axel Hillmann im KH der Barmherzigen Brüder in Regensburg.