Artos Praxis (0941) 20 60 900
PD Dr. med. Carsten Englert

Unsere Ärzte

PD Dr. med. Carsten Englert

Portrait

PD Dr. med. Carsten Englert arbeitet seit Oktober 2012 als niedergelassener Orthopäde und Unfallchirurg in einer orthopädisch-chirurgischen Praxis in Regensburg und seit dem 01.01.2014 mit Dr. Gorbunov zusammen.

Des Weiteren befinden sich in der Praxis die Räumlichkeiten von Dr. Koester und Dr. Schächinger. Auch mit ihnen findet ein reger Austausch statt. 

Er ist Kooperationsarzt des Klinikum Bad Abbach und des Krankenhauses Mallersdorf. Zuvor war er Leitender Oberarzt der Abteilung für Unfallchirurgie des Universitätsklinikums Regensburg und dort für die Schulter-Ellenbogenchirurgie zuständig. Seine Schwerpunkte sind die Schulter- und Ellenbogenarthroskopie, Schulterendoprothetik, als auch die Behandlung von Verletzungen und Verletzungsfolgen der großen Gelenke.

Mitgliedschaften

MITGLIEDSCHAFTEN IN WISSENSCHAFTLICHEN VEREINIGUNGEN, ARBEITSGRUPPEN UND BERUFSVERBÄNDEN

  • Berufsverband der deutschen Chirurgen

  • Bundesverband der Durchgangsärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Schulter und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthese (AO Silver member)

Wissenschaft / Wissenschaftliche Leistungen

Wissenschaft

  • Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG 441/1-1)
    Projekt: Zelluläre und molekulare Mechanismen der Gelenkknorpelheilung unter biomechanischen Aspekten
  • ReForM-A, Universität Regensburg:  06/04-07/05 Projekt: Untersuchung der Gelenkknorpelintegration in Bezug auf die Collagenapposition und dessen therapeutische Quervernetzung
  • ReForM-C „Artikuläre Grenzflächen“, Universität Regensburg: 11/02-12/05         
    Projekt: Physiko-chemische Charakterisierung von Binde- und Tissue Engineering Gewebe und dessen Integrationseigenschaften

Außergewöhliche wissenschaftliche Leistungen

  • Innovationspreis der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie 2008:
    “Biochemical degradation and surface cross-linking of articular cartilage as a therapeutic option in integrative repair” Arthritis Res Ther. 2007 May 15;9(3):R47 Englert et al
  • Wissenschaftspreis der Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA) 2011 Erster Posterpreis Bereich experimentelle Forschung der AGA-SFA 2011 Jahreskongress September 2011, Regensburg „Einfluss von Wachstumsfaktoren auf die in vitro Integration von gezüchtetem und Gelenkknorpel“ (Stosiek, Benditz, Toso, Fierlbeck, Straub, Blunk, Englert)
  • Listung tertio loco W2 Professur Charitè, Berlin Schulterchirurgie

Übersichts- und Buchartikel

  1. Englert C. Formen der Wundheilung. In: M Nerlich, E Berger. Tscherne Unfallchirurgie: Weichteilverletzungen und Infektionen. Berlin, Heidelberg, New York, Hongkong, London, Paris, Tokio: 2002
  2. Englert C. Phasen der Wundheilung. In: M Nerlich, E Berger. Tscherne Unfallchirurgie: Weichteilverletzungen und Infektionen. Berlin, Heidelberg, New York, Hongkong, London, Paris, Tokio: 2003
  3. Englert C. Übersetzung des Kapitels 4.2 „open fractures“ des englischen AO-Manual 2007
  4. Englert C. Komplikationen nach Plattenosteosynthese des proximalen Humerus. Zeitschrift orthopedica 2009; 10:62-64
  5. Englert C. Dendorfer S.: Webcast 2 of July 2009 Influence of clavicle midshaft fracture pattern on the superior plate stabilization. http://www.anybodytech.com/index.php?id=199