Artos Praxis (0941) 20 60 900

Fuss

Die wichtigste Aufgabe des Fußes ist die Stützfunktion für den menschlichen Körper, was über ein komplexes Zusammenspiel aus Muskeln, Sehnen und Knochen gewährleistet wird.

Dieses System ist jedoch sehr anfällig für Störungen, welche sich durch verminderte Belastbarkeit und Schmerzen äußern können. Liegt eine Beeinträchtigung der normalen Funktion des Fußes vor, drohen Folgeerscheinungen wie Knorpelverschleiß oder Gelenkversteifungen. Knapp 70 Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden an einer Fußdeformität, also einer Abweichung des Fußes von der idealen Form mit einer Fehlstellung der Fußknochen. Somit ist dieses Krankheitsbild eines der Häufigsten in der Orthopädie. 

Nicht jede dieser Auffälligkeiten ist unbedingt behandlungsbedürftig oder kann schlimme Folgen haben, doch bei Beschwerden oder Verformungen

sollte in jedem Fall eine ärztliche Vorstellung erfolgen. Auf diese Weise können gravierende Probleme rechtzeitig erkannt und Folgeschäden vermieden werden.

Die Gründe für Fußfehlstellungen und Schmerzen sind vielfältig, meist spielen genetische Veranlagung, Übergewicht, falsches Schuhwerk und viele weitere Faktoren zusammen. Bei einer frühzeitigen Erkennung der Fehlstellung, kann in den meisten Fällen eine konservative Therapie Anwendung finden. Eine Operation kann bei fortgeschrittenen Erkrankungen zu einer Besserung der Symptome beitragen und weitere Schäden vermeiden.